Mittwoch, 25. November 2020

Einfamilienhaus teilweise eingestürzt

Einfamilienhaus teilweise eingestürzt


Am Freitag, 24. Juli gegen 3 Uhr Nachts, wurde eine junge Familie in Pirkensee durch Knarzgeräusche geweckt. Als der Hauseigentümer der Ursache auf den Grund gehen wollte, waren bereits Risse in der Außenwand sichtbar. Daraufhin begab sich die Familie in Sicherheit und wählte den Notruf. Die Integrierte Leitstelle Amberg alarmierte uns und den Fachberater des THW Schwandorf.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte ist bereits eine Außenwand eingestürzt. Das THW Schwandorf übernahm die Sicherung des Einfamilienwohnhauses. Bürgermeister Rudolf Seidl war ebenfalls an die Einsatzstelle gekommen, dankte den Einsatzkräften und sagte der Familie seine Unterstützung zu. 

 

Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)