Dienstag, 20. Oktober 2020
  • Home
  • Aktuelles
  • Aktuelle Berichte

Einfamilienhaus teilweise eingestürzt

Einfamilienhaus teilweise eingestürzt


Am Freitag, 24. Juli gegen 3 Uhr Nachts, wurde eine junge Familie in Pirkensee durch Knarzgeräusche geweckt. Als der Hauseigentümer der Ursache auf den Grund gehen wollte, waren bereits Risse in der Außenwand sichtbar. Daraufhin begab sich die Familie in Sicherheit und wählte den Notruf. Die Integrierte Leitstelle Amberg alarmierte uns und den Fachberater des THW Schwandorf.

Weiterlesen

Drucken

Indienststellung Mannschaftstransportwagen

Indienststellung „Florian Pirkensee 14/1“

Im März 2020 konnten wir unseren Mannschaftstransportwagen in Dienst stellen. Dafür machten sich einige Feuerwehrkameraden auf den Weg nach Nordkirchen zur Firma „Rotte Brandschutztechnik“, um unseren MTW in Empfang zu nehmen. Nach einer Einweisung in die Technik machte man sich wieder auf den Heimweg.

Weiterlesen

Drucken

Jahreshauptversammlung 2020

Durchweg positive Berichte bekamen die 69 anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der FF Pirkensee zu hören. Eine Satzungsänderung wurde beschlossen. Die Aktiven waren bei 36 Einsätzen gefordert. Eine Kinderfeuerwehr wurde gegründet.

Von einem erfolgreichen und ereignisreichen Vereinsjahr berichtete 1. Vorsitzender Norbert Braun bei seinem Jahresrückblick. Der aktuelle Mitgliederstand betrage 404 Mitglieder, davon seien 71 Ehrenmitglieder. Die geplante Mitgliederehrung habe man aufgrund mangelnder Teilnahme absagen müssen. Des Weiteren berichtete er von vielen Aktivitäten und Teilnahmen an verschiedenen Festlichkeiten.

Weiterlesen

Drucken

THL Übung mit FF Ponholz

Die Monatsübung "November" fand gemeinsam mit unseren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz statt. Dabei wurde ein Verkehrsunfall mit 2 PKW und 2 eingeklemmten Personen simuliert. Mit technischem Rettungsgerät wurden die beiden "Verletzten" aus den Fahrzeugen befreit.

Weiterlesen

Drucken

Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)