Mittwoch, 17. Juli 2019
  • Home

Gründung einer Kinderfeuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Pirkensee gründet eine Kinderfeuerwehr für sechs- bis zwölfjährige Kinder. Dazu findet am Samstag, 13. Juli, ein Infotag beim Gerätehaus statt. Eingeladen sind um 15 Uhr alle Kinder mit einem Elternteil. Über Zwölfjährige, die Interesse an der Feuerwehr haben, können sich der bestehenden Jugendgruppe anschließen. Auch unter Sechsjährige dürfen bei der Kindergruppe in Begleitung eines Erwachsenen mitmachen. Interessierte können sich hier unverbindlich informieren. Bei den monatlichen Treffen bringen die drei Betreuer Stephan Melzl, Katharina Wehner und Christian Rappl, den Kindern spielerisch die Aufgaben der Feuerwehr näher. Die Feuerwehr freut sich über jedes Kind, das zum Infotag kommt.

 

Bericht der MZ - Foto und Text Otto Rappl - Link: Mittelbayerische Zeitung

Maschinistenlehrgang in Steinberg am See

Am diesjährigen Maschinistenlehrgang in Steinberg am See nahmen unsere Aktiven Manuel Pichl, Ludwig Eichinger, Rainer Stegerer, Thomas Billmeier und Marco Sperl mit Erfolg teil. In 36 Ausbildungsstunden wurden Fachkenntnisse in theoretischem Wissen und praktischem Anwenden des Erlernten vermittelt.

 

Bericht der MZ - Foto und Text Franz Scharf - Link: Mittelbayerische Zeitung

Leistungsabzeichen Wasser - 2019

Elf Aktive der Feuerwehr legten das Leistungsabzeichen Wasser ab. Für die Ausbildung waren Wolfgang Fischer und Fabian Gietl verantwortlich. Unter den fachkundigen Augen der Prüfer Klaus Brandl, Josef Ertl und Ludwig Fischer wurden die Aufgaben von allen Prüflingen erfüllt. Vorsitzender Norbert Braun gratulierte zur bestandenen Prüfung.

Stufe 1: Anna Lena Lang, Stephan Melzl

Stufe 2: Eric Haslbeck, Fabian Obermeier, Lukas Koller-Schrawattke, Johannes Strebl, Christoph Wagner, Simon Wazl, Kathi Wehner

Stufe 3: Fabian Gietl

Stufe 5: Michael Butz

 

Bericht der MZ - Foto und Text Otto Rappl - Link: Mittelbayerische Zeitung

Jahreshauptversammlung 2019

Der Jahreshauptversammlung der FFW Pirkensee ging ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder voraus. Danach konnte der erste Vorsitzende Norbert Braun insgesamt 64 Mitglieder zur Versammlung im Effenhauser-Saal begrüßen. Er
sprach von einem erfolgreichen und ereignisreichen Vereinsjahr. Derzeit gehören 406 Mitglieder der Wehr an. Besonders bedankte er sich bei den Kameraden, die ihn im gesamten Jahr bei verschiedenen Veranstaltungen unterstützt haben. Man habe eine Johannifeier und ein Weinfest abgehalten und sich darüber hinaus bei verschiedenen Veranstaltungen verschiedener Vereine beteiligt. Außerdem habe man fünf Verwaltungsratssitzungen durchgeführt.

Weiterlesen

Wetterwarnungen

UnwetterwarnkarteWaldbrandgefahrenindexGraslandfeuer-Index
   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)